Albert Einstein machte einst eine wunderbare und gleichzeitig doch wundernswerte Erkenntnis. Er sagte:

„Die Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.“

Glaubt man tatsächlich die Zeit bestünde lediglich aus Ziffern und zwei Zeigern, dann lesen wir die Zeit heute anders. Was passiert, wenn man die Ziffern weglässt und der Uhr eine andere Funktion zuschreibt? Wenn man statt der reinen Zeitlektüre ein visuelles Statement setzt?
Die Zeiger auf andere Ziele richtet und die Uhr nicht mehr nur für das Time-Management, sondern zur eigenen Motivation nutzt?

Ganz nach dem Motto: „You have to sTRYve thinking out of the box“ haben die Designer der INTWO eine Uhr entworfen, welche nicht bloß gelesen werden möchte.

It can be dark, it can be light, it can be leisure and it can be athletic.
But anyway it is essential.

Wir leben intensiv, wir leben schnell, wir leben sportlich. Die INTWO entspricht unseren ambitionierten Ansprüchen. Sie performt doch bleibt immer diskret. Die Zeit ablesen war gestern. Wir leben schneller und flüchtiger, doch eine Konstante bleibt. Wir trainieren, tauchen, reisen ohne sie abzulegen.

Die Schwimmer und Südseeliebhaber springen sorglos in das Wasser, denn die INTWOUhren sind bis zu 30m wasserfest.

Das 42mm Edelstahlgehäuse sieht auch nach dem Sport präsentabel aus. Dank der versenkten Krone steigt der Komfort während des Trainings, weshalb die Uhr auch zum Sport mit Vergnügen angezogen bleibt. Alle Störfaktoren sind hiermit aufgehoben und Zeit gespart.

Wir haben uns das Ziel gesetzt, mithilfe von Details, das Leben zu vereinfachen, dabei aber immer elegant zu bleiben und Schritt mit der Zeit zu halten.